Get Adobe Flash player
English Arabic Bulgarian Chinese (Simplified) Croatian Czech Danish Dutch Finnish French German Greek Italian Japanese Korean Norwegian Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Serbian Slovenian Ukrainian Albanian Hungarian Turkish
Verein

Liebe Fußballfamilie,
folgende für den Fußball relevante Punkte lassen sich gemäß neuer Verordnung zusammenfassen:
- Das Abstandsgebot gilt nicht bei sportlicher Betätigung in Gruppen von nicht mehr als 60 Personen (vorher 50 Personen) -
Die Durchführung einer Fußballveranstaltung setzt ein Hygienekonzept voraus (vorher erst verpflichtend bei mehr als 50 Zuschauern) -
Im Rahmen des Zutritts zur Sportstätte hat der Veranstalter die Kontaktdaten zu erheben (vorher verpflichtend erst bei mehr als 50 Zuschauern, jetzt alle). - Zuschauende/Gästetickets:
• Die Regelung, dass keine Gästetickets verkauft werden dürfen, zielt in erster Linie auf den Profisport ab. Die Regelung besagt, dass Heimvereine dem jeweiligen Gastverein bzw. dessen Anhängern kein Ticket-Kontingent bzw. keine Tickets zur Verfügung stellen dürfen. Nicht untersagt ist der Verkauf von Tickets am Tag der Sportveranstaltung durch den Heimverein an einzelne Personen, die Fans des Gastvereins sind.
• Bis 50 Zuschauende: stehend unter Abstandsgebot möglich, Kontaktdatenerfassung, Ausschank alkoholischer Getränke möglich.
• Mehr als 50 bis 500 Zuschauende: Ausschließlich Sitzplätze und Abstandsgebot, Kontaktdatenerfassung, Ausschank alkoholischer Getränke möglich. • Mehr als 500 Zuschauende bis max. 1000 Zuschauende: Bedarf der vorherigen Zulassung des zuständigen Gesundheitsamtes, ausschließlich Sitzplätze und Abstandsgebot, Alkohol darf weder angeboten noch konsumiert werden. • Bei Stadionkapazität von 5000 Zuschauende und mehr: Bedarf der vorherigen Zulassung des zuständigen Gesundheitsamtes, nicht mehr als 20 % Belegung und ausschließlich Sitzplätze, Abstandsgebot, Alkohol darf weder angeboten noch konsumiert werden. /

 
weitere Beiträge